04161 / 51 16 102

Mo - Fr: 8:00-18:00 Uhr

 

Rohe schwarze Chia Samen

Chia für den Energiekick!
  • Herkunftsland: Argentinien / Bolivien
  • optimales Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren
  • vitalstoffreich mit Antioxidantien

Rohkost-chia-samen

More Views

  • Rohkost-chia-samen
  • Chia-Pflanze
  • Chia-Samen

SKU-Nr. 2882

Einzelpreis:
ab 3,95 €

Grundpreis: 19,75 €/kg

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

nur 4,90€ | ab 60€ versandkostenfrei

Verpackungseinheit:
200 g 3,95 € 19,75 €/kg
500 g 9,50 € 19,00 €/kg Sie sparen 3%
2,5 kg 42,75 € 17,10 €/kg Sie sparen 13%

* Pflichtfelder

Rohe schwarze Chia Samen - klein und voller Energie!

Die bis zu einem Meter hohe Chia Pflanze ist im Süden Amerikas beheimatet. Die Chia Pflanze war bereits für die Stämme der Azteken und Maya in Form ihrer Chia Samen ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Die Chia Samen galten als besondere Energiespender, wonach bei den Maya gerade auch Laufboten auf ihren Reisen oftmals mit diesem Nahrungsmittel ausgestattet wurden.

Schwarze Chia Samen - beeindruckende Nährstoffdichte des Superfoods

Gleich mehrere wertvolle Inhaltsstoffe vereinen sich im Chia Samen in hoher Konzentration: Nicht nur Omega-3 und -6-Fettsäuren, sondern auch der hohe Ballaststoffanteil, zahlreiche Vitamine und Mineralien, sowie Fette, Antioxidantien und Spurenelemente machen die Chiasaat zu einer besonders wertvollen Zutat in der vitalen Küche. Besonders Veganer und Rohköstler sind von dem Naturprodukt begeistert. Aber auch Glutenallergiker entdecken Chia Samen für Ihre Rezepte. Sie fördern die Verdauung und sind ein gutes Sättigungsmittel, weil sie den Körper über längere Zeit mit Energie versorgen.

+ Vitamine
wie Vitamin A, Niacin, Thiamin und Riboflavin

+ Mineralien
wie Calcium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer

+ Sekundäre Pflanzenstoffe
wie Ballaststoffe, Aminosäuren, Fettsäuren, Antioxidantien und vor allem Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren 

+ Enzyme

Unsere schwarzen Chia Samen sind kleine Kraftpakete aus der Natur
Aufgrund ihrer neu gewonnenen Beliebtheit werden Chia Pflanzen mittlerweile in zahlreichen Ländern Südamerikas kommerziell angebaut. Unsere hingegen stammen von kleinen, nachhaltig bewirtschafteten Feldern, die von der Landbevölkerung in Handarbeit geerntet werden. Ohne Zusatzstoffe und Konservierungsmittel werden Chia Samen für uns unter Rohkost Bedingungen getrocknet und erhalten so Ihre erstklassige Qualität voller wichtiger Vitalstoffe. Sie sind ungeschält.

Verzehrempfehlung: Erwachsene nehmen täglich 2 EL Chia Samen im Salat, in Suppen, Dips oder Smoothies zu sich. Auch als Chia-Mandelmilch oder zum Backen von Kräckern eignen sich die Samen bestens. Chia Samen passen zu allen Rohkostspeisen als Ersatz für Nüsse. Probieren Sie es aus!

 

  • Herkunftsland: Argentinien / Bolivien
  • wertvoller Protein- und Energielieferant
  • optimales Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren
  • vitalstoffreich mit Antioxidantien
  • frei von Laktose und Milcheiweiß
  • frei von Weizen und Gluten
  • keine künstliche Reifungstechnik
  • keine Dampfbehandlung
  • keine chemische Behandlung
  • kein Schockgefrieren
     

 

Artikelnummer:

Rohe schwarze Chia Samen 200 g 28822

Rohe schwarze Chia Samen 500 g 28823

Rohe schwarze Chia Samen 2,5 kg 28825

Wie schmecken Chia Samen und für welche Gerichte kann ich sie verwenden?


Helfen Chia Samen beim Abnehmen?


Welche Nährstoffe sind in Chia Samen enthalten?


Wieviel Chia kann ich pro Tag zu mir nehmen?


Warum ist die Verzehrmenge begrenzt? Sind darüber hinaus gesundheitliche Nachteile zu bedenken?

 

 

Wie schmecken Chia Samen und für welche Gerichte kann ich sie verwenden?

Chia Samen haben einen recht neutralen Geschmack und sind daher vielseitig verwendbar. Sie sind eine Bereicherung sowohl für süße als auch für herzhafte Gerichte. Machen Sie einen fruchtigen Chia-Pudding, geben Sie Chia Samen in Ihren Smoothie oder mahlen sie den Chia zu Mehl und verwenden ihn im Kräckerteig. Die Möglichkeiten sind bunt und zahlreich!

 

Helfen Chia Samen beim Abnehmen?

Chia Samen haben die Eigenschaft, dass sie sich mit Flüssigkeit vollsaugen können. Werden sie eingeweicht, können sie bis zur 12-fachen Menge ihres Eigengewichts an Flüssigkeit binden. Dabei entsteht eine gelartige Konsistenz – das Chia-Gel oder der Chia-Pudding. Dieser Pudding kann für ein anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.

 

Welche Nährstoffe sind in Chia Samen enthalten?

Chia Samen sind kleine Nährstoffbomben. Sie enthalten neben viel Niacin auch viel Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Auf der Liste ihrer Inhaltsstoffe finden sich ebenfalls viele Ballaststoffe sowie ein ideales Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren.

 

Wieviel Chia kann ich pro Tag zu mir nehmen?

Sie können bedenkenlos bis zu 15 Gramm Chia Samen pro Tag verzehren. Sie sollten Die Samen vor dem Verzehr immer quellen lassen. Wenn Sie wenig Zeit haben, zumindest ein paar Minuten. Beim Verzehr ungequellter Chia Samen nehmen Sie bitte ausreichend Flüssigkeit zu sich.

 

Warum ist die Verzehrmenge begrenzt? Sind darüber hinaus gesundheitliche Nachteile zu bedenken?

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat im Januar 2013 Chia Samen als eine neuartige Lebensmittelzutat mit erweiterten Verwendungszwecken genehmigt. Die darin beschriebene Tagedosis ist aber beschränkt: Backwaren, Frühstückscerealien sowie Nuss-Frucht-Mischungen dürfen maximal zehn Prozent Chia Samen enthalten. Auf dieser gesetzlichen Grundlage basiert auch die Empfehlung, die wir geben.

Sie finden diese Informationen als Verzehrempfehlung auf unserem Etikett: Verzehren Sie nicht mehr als 15 g Chia Samen pro Tag.

Dieser Hinweis hat aber nichts mit der guten, gesundheitlichen Wirkung des Chia Samen zu tun, sondern kommt daher, dass Novel-Food-Produkte noch nicht so bekannt sind und damit auch deren Wirkung noch nicht intensiv erforscht wurde. Mit dieser Angabe möchte der Gesetzgeber den Verbraucher schützen.

Gefülltes Fingerfood mit Avocado-Chia-Creme

Gefülltes Fingerfood mit Avocado-Chia-Creme

Die Zutaten für 2 Portionen (Vorspeise):

  • 150 g Mini-Paprika-Mix
  • 1/2 reife Avocado
  • 1/2 Zitrone
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • etwas frischer Schnittlauch
  • 2 TL Chia Samen
  • etwas Salz
  • ein paar Chiliflocken (oder Pfeffer)

Die Geräte: Für die Zubereitung des gefüllten Fingerfoods mit Avocado-Chia-Creme benötigen Sie eine Saftpresse.

Die Zubereitung: Spülen Sie die kleinen Paprika ab, halbieren Sie die Paprikaschoten längs und entfernen Sie die Kerne und die weiße Innenhaut.

Lösen Sie das Fruchtfleisch der Avocado mithilfe eines Löffels heraus und zerdrücken Sie es mit einer Gabel. Pressen Sie die halbe Zitrone aus und aromatisieren Sie das Avocadomus mit ein paar Spritzern Zitronensaft.

Schälen Sie die Knoblauchzehe und würfeln Sie diese möglichst fein. Spülen Sie den Schnittlauch ab, schneiden Sie die Schnittlauch-Stangen in feine Röllchen und verfeinern Sie das Avocadomus mit dem vorbereiteten Knoblauch und dem Schnittlauch.

Heben Sie die Chia Samen unter das Avocadomus, schmecken Sie die aromatische Füllung - nach persönlichem Gusto – mit etwas Salz und Chiliflocken oder etwas Pfeffer ab und verteilen Sie die vegane Creme auf Basis von Chia Samen auf die vorbereiteten Paprikaschoten.

Damit sich das Aroma der Zutaten verbinden kann, sollten die gefüllten Paprikaschoten vor dem Servieren mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen.

Guten Appetit!

Exotischer Chia-Cocktail

Exotischer Chia-Cocktail

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Scheibe Ananas (ca. 300 g)
  • 2 Orangen
  • 2 Maracujas
  • 3 EL Kokosmus
  • 1 EL Chia Samen
  • 100 ml Wasser

Die Geräte: Für die Zubereitung des exotischen Chia-Cocktails benötigen Sie einen Blender oder Mixer.

Die Zubereitung: Schälen Sie die Ananasscheibe, entfernen Sie das mittlere harte Stück, würfeln Sie das Fruchtfleisch grob und geben Sie die Ananasstückchen in Ihren Blender oder Mixer.

Schälen Sie die beiden Orangen, trennen Sie die einzelnen Segmente voneinander, entfernen Sie gegebenenfalls die Kerne und geben Sie die Spalten in Ihren Blender oder Mixer. Halbieren Sie anschließend die Maracujas, lösen das kernige Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels heraus und geben Sie es zum vorbereiteten Obst.

Verfeinern Sie die fruchtigen Zutaten mit dem Kokosmus, reichern Sie das exotische Obst mit den Chia Samen an, geben Sie das Wasser hinzu, pürieren Sie alle Zutaten fein und verteilen Sie den fruchtigen Cocktail auf zwei Gläser oder zwei kleine Flaschen.

Falls Ihnen die Süßkraft nicht ausreichen sollte, können Sie den Cocktail auf Basis von Chia Samen zusätzlich ein paar Spritzern Agaven- oder Apfeldicksaft verfeinern.

Guten Appetit!

Apfel-Mohn-Gelée

Apfel-Mohn-Gelée

Die Zutaten für 2 Portionen (Dessert):

  • 1 Apfel
  • 150 ml frisch gepresster Apfelsaft
  • 3 EL Chia Samen
  • 1 EL Mohn
  • etwas frische Minze oder Zitronenmelisse

Die Geräte: Für die Zubereitung des Apfel-Mohn-Gelées benötigen Sie einen Blender oder Mixer und eine Saftpresse. Falls Sie keine Saftpresse besitzen, können Sie alternativ naturbelassenen Direktsaft verwenden.

Die Zubereitung: Spülen Sie den Apfel ab, entfernen Sie den Strunk und würfeln Sie das Fruchtfleisch grob. Geben Sie die Apfelwürfel anschließend in Ihren Blender oder Mixer.

Füllen Sie den frisch gepressten Apfelsaft ebenfalls in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie die Zutaten miteinander. Reichern Sie das pürierte Apfel-Sugo anschließend mit den Chia Samen an und aromatisieren Sie die fruchtige Masse mit dem Mohn. Falls Ihnen die Süßkraft nicht ausreichen sollte, können Sie das Dessert zusätzlich mit etwas Apfeldicksaft verfeinern.

Verteilen Sie das fruchtige Apfel-Mohn-Gelée auf Basis von Chia Samen auf zwei Gläser oder Dessertschalen und lassen Sie es mindestens 3 Stunden – oder über Nacht – abgedeckt im Kühlschrank gelieren.

Besonders köstlich schmeckt dieses rein pflanzliche Dessert, wenn Sie das Apfel-Mohn-Gelée vor dem Servieren mit einem Klecks geschlagener, veganer Vanille-“Sahne“ und etwas Minze oder Zitronenmelisse garnieren.

Guten Appetit!

Gekräuterte Chia-Sesam-Kugeln

Gekräuterte Chia-Sesam-Kugeln

Zutaten für ca. 20 Kugeln:

  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL Sesampaste
  • 5 EL Sesam
  • 5 EL Chia Samen
  • etwas frische Blattpetersilie
  • etwas frischer Schnittlauch
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz
  • ein paar Chiliflocken (oder Pfeffer)

Die Zubereitung: Die kleine Knoblauchzehe schälen und möglichst fein würfeln oder hacken. Die Sesampaste mit den Knoblauchwürfeln, zunächst 4 EL Sesam und den Chia Samen verrühren.

Die Petersilie abspülen, die Blätter abzupfen und die Petersilienblätter in Streifen schneiden oder klein hacken. Den Schnittlauch ebenfalls abspülen und in feine Röllchen schneiden. Die unbehandelte Zitrone waschen und etwas Zitronenschale abreiben.

Die vorbereitete Chia Samen-Sesampaste mit der Hälfte der Petersilie und der Hälfte der Schnittlauch-Röllchen aromatisieren, anschließend – nach persönlichem Gusto – mit etwas Salz und ein paar Chiliflocken (oder Pfeffer) verfeinern und ca. 10 Minuten quellen lassen.

Aus der rein pflanzlichen Sesammasse mit den Händen ca. 20 kleine Kugeln formen, in den restlichen Kräutern und dem restlichen Sesam wenden und über Nacht bei Zimmertemperatur – an einem warmen Ort – trocknen lassen.

Für ein knuspriges Ergebnis können Sie die gekräuterten Chia-Sesam-Kugeln zusätzlich in einem Dörrgerät trocknen lassen. Die veganen Kugeln eignen sich als leckeren Snack, als pikante Beilage zu einer Portion Gemüsesticks oder als aromatisches Topping für einen Salat der Saison.

Guten Appetit!

Pfirsich-Chia-Strudel mit Vanille-Soße

Pfirsich-Chia-Strudel mit Vanille-Soße

Zutaten für 2 Portionen:

  • 3 reife Pfirsiche
  • Saft von 1 Orange
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 EL Mandelmus
  • 4 EL Mandel-Drink
  • frische Zitronenmelisse

Die Geräte: Für die Zubereitung des Pfirsich-Chia-Strudels benötigen Sie einen Blender oder Mixer sowie eine Saftpresse.

Die Zubereitung: Spülen Sie die Pfirsiche ab, halbieren Sie die Früchte, entfernen Sie den Kern und geben Sie die Pfirsichhälften in Ihren Blender oder Mixer.

Pressen Sie den Saft der Orange aus, geben Sie den Orangensaft zusammen mit den Chia Samen und 1 TL Agavendicksaft ebenfalls in Ihren Mixer oder Blender und pürieren Sie die Zutaten fein. Falls Ihnen die Süßkraft nicht ausreichen sollte, fügen Sie einfach noch etwas mehr Dicksaft dazu. Lassen Sie das fruchtige Pürée anschließend für ein paar Stunden – oder über Nacht – im Kühlschrank anziehen.

Kratzen Sie das Mark der halben Vanilleschote aus, verrühren Sie das Vanillemark mit dem Mandelmus, der Mandelmilch und 1 TL Agavendicksaft und lassen Sie die vegane Vanille-Soße ebenfalls für ein paar Stunden im Kühlschrank temperieren.

Schichten Sie das Pfirsich-Chia-Pürée abwechselnd mit der Vanille-Soße in zwei Gläser und garnieren Sie das fertige Dessert mit frischer Zitronenmelisse.

Guten Appetit!

Grüner Asia-Chia-Smoothie

Grüner Asia-Chia-Smoothie

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Feldsalat
  • 1/2 Gurke
  • 1 kleines Sück Ingwer
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 kleines Bund Minze
  • 2 Orangen
  • ca. 100 ml Wasser
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Chia Samen
  • Salz und Chiliflocken

Die Geräte: Für die Zubereitung des Asia-Chia-Smoothies benötigen Sie einen Blender oder Mixer sowie eine Saftpresse.

Die Zubereitung: Spülen Sie den Feldsalat ab und geben Sie den Salat in Ihren Blender oder Mixer. Spülen Sie die Gurke ab und schneiden Sie sie etwas kleiner. Schälen Sie das kleine Stück Ingwer (oder waschen Sie es gründlich) und geben Sie es zusammen mit der Gurke in Ihren Blender oder Mixer.

Spülen Sie den Staudensellerie ab und schneiden Sie die Stange etwas kleiner. Spülen Sie das Bund Minze ab und geben es zusammen mit dem Sellerie zum restlichen Gemüse. Pressen Sie den Saft der Orangen aus, geben Sie den Orangensaft zusammen mit dem Wasser, dem Sesam und den Chia Samen in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie alle Zutaten fein.

Je nach gewünschter Konsistenz können Sie gegebenenfalls noch etwas mehr Flüssigkeit zugeben und den fertigen Asia-Chia-Smoothie - je nach persönlichem Empfinden - mit etwas Salz und Chiliflocken verfeinern. Für eine zusätzlich liebliche Note können Sie eine kleine reife Banane zusammen mit den anderen Zutaten pürieren.

Füllen Sie den grünen Smoothie in ein Glas und genießen Sie den Asia-Chia-Smoothie – auf Wunsch zusammen mit ein paar Eiswürfeln - in kleinen Schlücken.

Guten Appetit!

Schoko-Pflaumen-Eis mit Chia

Schoko-Pflaumen-Eis mit Chia

Die Zutaten für 2 Kugeln:

  • 2 reife Banane (oder 3 kleine)
  • 2 EL Chia Samen
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 EL roher Kakao
  • 4 getrocknete, softe Pflaumen
  • frische Minze

Die Geräte: Für die Zubereitung des Schoko-Pflaumen-Eis benötigen Sie einen Blender oder Mixer.

Die Zubereitung: Schälen Sie die beiden Bananen, schneiden Sie das reife Fruchtfleisch (für eine ausreichend natürliche Süßkraft) in Scheiben, verteilen Sie die Bananenscheiben in einer Schale mit Deckel, die sich zum Einfrieren eignet und lassen Sie die Bananen für mindestens 6 Stunden – oder über Nacht – gefrieren.

Geben Sie die Chia Samen kurz vor dem Servieren zusammen mit 5 EL Wasser in Ihren Blender oder Mixer und lassen Sie die Chia Samen 10 Minuten quellen. Kratzen Sie die halbe Vanilleschote aus, geben Sie das Vanillemark zusammen mit dem Kakao und den Pflaumen ebenfalls in Ihren Blender und pürieren Sie die Zutaten nach der Quellzeit der Chia Samen.

Geben Sie die gefrorenen Bananenscheiben dazu und pürieren Sie alles zu einem cremigen Schoko-Eis. Je nach gewünschter Konsistenz können Sie gegebenenfalls zusätzlich etwas Mandelmus dazu geben und das Eis vor dem Servieren mit frischer Minze garnieren.

Guten Appetit!

Johannisbeer-Konfitüre mit Chia & Melisse

Johannisbeer-Konfitüre mit Chia & Melisse

Die Zutaten für 1 Glas:

  • 100 g Johannisbeeren
  • 1 Orange
  • 1/2 Vanilleschote
  • ein kleines Bund Zitronenmelisse
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Chia Samen

Die Geräte: Für die Zubereitung der Johannisbeer-Minz-Konfitüre benötigen Sie einen Blender oder Mixer sowie eine Saftpresse.

Die Zubereitung: Spülen Sie die Johannisbeeren ab und geben Sie die Beeren in Ihren Blender oder Mixer. Pressen Sie den Saft der Orange aus und geben Sie den Orangensaft ebenfalls in Ihren Blender oder Mixer.

Kratzen Sie die halbe Vanilleschote aus. Spülen Sie die Zitronenmelisse ab, zupfen Sie die Blätter ab, geben Sie die Blätter zusammen mit dem Vanilllemark, dem Agavendicksaft und den Chia Samen zu den Johannisbeeren in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie alle Zutaten so fein wie möglich.

Lassen Sie das fruchtige Pürée mindestens für ein paar Stunden – oder am besten über Nacht - abgedeckt im Kühlschrank temperieren, damit die Chia Samen ausreichend quellen können und sich das Aroma von der Vanille und der Zitronenmelisse mit den Johannisbeeren verbinden kann.

Die Johannisbeer-Chia-Konfitüre im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Tage verzehren!

Guten Appetit!

Kokos-Konfekt mit Chia

Kokos-Konfekt mit Chia

Zutaten für 10 Kugeln:

  • 1 EL Chia Samen
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 50 g Kokosraspeln
  • 30 g Agavendicksaft
  • 1 Vanilleschote
  • 1 bis 2 EL roher Kakao

Die Zubereitung: Verrühren Sie die Chia Samen mit 3 EL kaltem Wasser und lassen Sie die Chia Samen anschließend ca. 10 Minuten quellen.

Geben Sie währenddessen die Kokosraspeln zusammen mit dem Agavendicksaft und 2 EL kaltem Wasser in eine kleine Schüssel und vermischen Sie die Zutaten für das vegane Kokos-Konfekt miteinander.

Kratzen Sie die Vanilleschote aus, geben Sie das Vanillemark zusammen mit den gequollenen Chia Samen zur der vorbereiteten Kokosmasse und vermischen Sie alle Zutaten miteinander. Je nach gewünschter Konsistenz können Sie gegebenenfalls noch ein paar mehr Kokosraspeln oder einen kleinen Schuss Wasser zugeben.

Formen Sie aus der exotischen Konfektmasse ca. 10 kleine Kugeln und lassen Sie die Kokoskugeln mindestens 1 Stunde im Kühlschrank temperieren.

Wenden Sie die Hälfte der gekühlten Kugeln vor dem Servieren im Kakao. Das Kokos-Konfekt mit Chia eignet sich – am besten schön verpackt - ideal als kleines Geschenk und ist auch eine natürliche Alternative zu Süßigkeiten für Groß & Klein.

Guten Appetit!

Erdbeer-Chia-Konfitüre mit Salbei

Erdbeer-Chia-Konfitüre mit Salbei

Die Zutaten für ein Glas:

  • 150 g geputzte Erdbeeren
  • 80 ml frisch gepresster Orangensaft
  • ein kleines Bund Salbei
  • ca. 3 EL Agavendicksaft
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Chia Samen

Die Geräte: Für die Zubereitung der Erdbeer-Chia-Konfitüre benötigen Sie einen Blender oder Mixer und eine elektrische oder manuelle Saftpresse.
Die Zubereitung: Spülen Sie die Erdbeeren ab, geben Sie diese zusammen mit dem frisch gepressten Orangensaft in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie die Erdbeeren – je nach gewünschter Konsistenz – fein oder stückig.
Spülen Sie den Salbei ab, schneiden Sie die Salbeiblättchen in feine Streifen und aromatisieren Sie die Erdbeer-Konfitüre mit dem Agavendicksaft und dem Salbei. Kratzen Sie die Vanilleschote aus und verfeinern Sie die Konfitüre zusätzlich mit dem Vanillemark.
Heben Sie die Chia Samen unter, füllen Sie die fruchtige Masse in ein Schraubglas und lassen Sie die Erdbeer-Chia-Konfitüre über Nacht im Kühlschrank quellen, damit sich das Aroma des Salbeis und der Vanille entfalten kann und die Chia Samen ausreichend quellen. Wer sich die Konfitüre etwas fester wünscht, kann ca. 10 Minuten vor dem Servieren noch ein paar mehr Chia Samen unterheben.
Die Erdbeer-Chia-Konfitüre hält sich ungefähr eine Woche im Kühlschrank.
Guten Appetit!

Cremiges Blaubeer-Chia-Eis

Cremiges Blaubeer-Chia-Eis

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 EL Chia Samen
  • 5 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 200 g tiefgekühlte Blaubeeren
  • frische Minze oder Zitronenmelisse für die Deko

Die Geräte: Für die Zubereitung des Blaubeer-Chia-Eis benötigen Sie einen Blender oder Mixer.
Die Zubereitung: Lassen Sie die Chia Samen 10 Minuten im Orangensaft quellen und geben Sie die gequollenen Chia Samen anschließend in Ihren Blender oder Mixer.
Fügen Sie das Mandelmus, den Agavendicksaft und die tiefgekühlten Blaubeeren hinzu und pürieren Sie alle Zutaten kurz miteinander.Je nach gewünschter Konsistenz können Sie das Blaubeer-Chia-Eis nach dem Pürieren noch mit etwas mehr Mandelmus verfeinern oder kurz einfrieren und vor dem Servieren mit frischer Minze oder Zitronenmelisse garnieren.
Guten Appetit!

Chia-Kräuter-“Mayo“

Chia-Kräuter-“Mayo“

Die Zutaten für ca. 3 Portionen:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 kleines Bund frische Kräuter
  • 4 EL Mandelmus
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 3 EL naturbelassenes Olivenöl
  • 1 EL Chia Samen
  • Salz
  • ein paar Chiliflocken

Die Zubereitung: Spülen Sie die Zitrone ab, reiben Sie die Zitronenschale ab und pressen Sie den Zitronensaft aus.
Spülen Sie die frischen Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch und Basilikum) ab und schneiden Sie die Kräuter etwas kleiner oder hacken diese fein.Verrühren Sie die Kräuter mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft, dem Mandelmus, dem Wasser und dem naturbelassenem Olivenöl mithilfe eines Schneebesens.
Heben Sie die Chia Samen unter, verfeinern Sie die Chia-Kräuter-Mayo nach Belieben mit etwas Salz und Chiliflocken und lassen Sie die vegane Kräuter-Creme mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen.
Guten Appetit!

Knusper-Chia-Topping für Salat (+ Cranberries-Dressing)

Knusper-Chia-Topping für Salat (+ Cranberries-Dressing)

Für 1 Glas Knusper-Topping und eine kleine Flasche Cranberries-Dressing:

  • 100 g Nüsse (z. B. Haselnüsse und Walnüsse)
  • 5 EL Chia Samen
  • 5 EL Gold-Leinsamen
  • 2 EL Sesam
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • ca. 1/2 TL Salz
  • 1 TL Curcuma
  • ca. 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 EL getrocknete Cranberries
  • 150 ml frisch gepresster Blutorangensaft
  • 2 EL naturbelassenes Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • ein paar Spritzer Agavendicksaft

Die Geräte: Für die Zubereitung des Cranberries-Dressings benötigen Sie einen Blender oder Mixer und eine elektrische oder manuelle Saftpresse.
Die Zubereitung des Knusper-Toppings: Hacken Sie die Nüsse etwas kleiner und geben Sie diese mit den restlichen Zutaten in ein Schraubglas. Pro Portion 2 bis 3 EL Knusper-Chia-Topping über einen Salat der Saison streuen, der zuvor mit dem Cranberries-Dressing aromatisiert wurde.
Die Zubereitung des Dressings: Geben Sie die Cranberries zusammen mit dem Blutorangensaft und dem naturbelassenen Olivenöl in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie die Zutaten fein.Verfeinern Sie den Cranberries-Dressing anschließend nach Belieben mit etwas Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Agavendicksaft und aromatisieren Sie frische Blattsalate und Wildkräuter mit diesem fruchtigen Dressing, bevor Sie das Knusper-Chia-Topping darüber streuen.
Guten Appetit!

Schoko-Erdmandel-Traum auf Himbeer-Spiegel

Schoko-Erdmandel-Traum auf Himbeer-Spiegel

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 10 getrocknete Datteln
  • 100 g feine Erdmandelflocken
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL rohes Kakaopulver
  • 1 Vanillestange
  • 2 EL Chia Samen
  • 100 g Himbeeren
  • ca. 1 EL Agavendicksaft
  • frische Minze für die Deko

Die Geräte: Für die Zubereitung des Schoko-Ermandel-Traums benötigen Sie einen Blender oder Mixer.
Die Zubereitung: Geben Sie die Datteln, die feinen Erdmandelflocken, das Wasser und das rohe Kakaopulver in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie alles fein.
Kratzen Sie die Vanilleschote aus, heben Sie das Vanillemark zusammen mit den Chia Samen unter, verteilen Sie die schokoladige Chia-Erdmandel-Creme auf zwei mit kaltem Wasser ausgespülte Puddingförmchen und lassen Sie den Schoko-Erdmandel-Traum mindestens 2 Stunden – oder über Nacht – im Kühlschrank quellen.
Pürieren Sie die abgespülten Himbeeren zusammen mit dem Agavendicksaft in Ihrem Blender oder Mixer, verteilen Sie den Himbeer-Spiegel auf zwei Desserttellern, stürzen Sie den Schoko-Erdmandel-Traum vorsichtig darauf und garnieren das Dessert nach Belieben mit frischer Minze. Noch einfacher geht es, wenn Sie das Dessert direkt in einem Glas servieren.
Guten Appetit!

Pflaumen-Thymian-Mus mit Chia

Pflaumen-Thymian-Mus mit Chia

Die Zutaten für 1 kleines Glas:

  • 100 g getrocknete, softe Pflaumen
  • 100 ml Wasser
  • ca. 5 Thymianzweige
  • 1/2 Zitrone
  • etwas Zimt
  • 1 EL Chia Samen

Die Geräte: Für die Zubereitung des Pflaumen-Thymian-Mus benötigen Sie einen Blender oder Mixer.
Die Zubereitung: Geben Sie die Pflaumen zusammen mit dem Wasser in Ihren Blender oder Mixer. Spülen Sie die Thymianzweige ab, geben Sie die Thymiablättchen dazu und pürieren Sie die Pflaumen, bis eine feine Konsistenz erreicht ist.
Pressen Sie die halbe Zitrone aus, aromatisieren Sie das Pflaumenmus mit dem Zitronensaft sowie mit etwas Zimt und rühren Sie die Chia Samen unter.
Füllen Sie das Pflaumen-Thymian-Mus in ein Schraubglas und lassen Sie es mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen, damit die Chia Samen ausreichend quellen können und sich das Aroma des Thymians entfalten kann.
Das Pflaumen-Thymian-Mus hält sich ungefähr eine Woche im Kühlschrank.
Guten Appetit!

Eisgekühltes Gurken-Süppchen mit Chia-Sesam-“Rahm“

Eisgekühltes Gurken-Süppchen mit Chia-Sesam-“Rahm“

Zutaten für 2 Portionen (Vorspeise):

  • 1 Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Rucola
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 2 EL naturbelassenes Olivenöl
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Sesammus
  • ca. 4 EL Wasser
  • 2 TL Chia Samen
  • 1 TL Sesam

Die Geräte: Für die Zubereitung des Gurken-Süppchens benötigen Sie einen Blender oder Mixer.
Die Zubereitung: Spülen Sie die Gurke ab, entfernen Sie den Strunk, würfeln Sie die Gurke grob und geben Sie die Gurkenwürfel in Ihren Blender oder Mixer. Schälen Sie die Knoblauchzehe und fügen Sie diese hinzu.
Spülen Sie den Rucola ab und pürieren Sie diesen zusammen mit den Gurkenwürfeln, dem Knoblauch, dem kaltem Wasser und dem Olivenöl in Ihrem Blender oder Mixer fein.
Waschen Sie die Zitrone und reiben Sie die Zitronenschale ab. Aromatisieren Sie das Gurken-Süppchen mit der Zitronenschale, verfeinern Sie das Süppchen nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer, portionieren Sie es auf zwei Gläser und lassen Sie das vegane Süppchen mindestens 3 Stunden – oder über Nacht - im Kühlschrank temperieren.
Pressen Sie eine Zitronenhälfte vor dem Servieren für den Chia-Sesam-Rahm aus. Verrühren Sie das Sesammus mit dem Wasser und verfeinern Sie den Rahm nach Belieben mit etwas Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft. Schmecken Sie das gekühlte Gurken-Süppchen nochmals ab, rühren Sie die Chia Samen und den Sesam unter den Rahm und verfeinern Sie das aromatische Süppchen mit dem Chia-Sesam-Rahm.
Guten Appetit!

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeer-Minz-Sugo

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeer-Minz-Sugo

Die Zutaten für 1 Portion:

  • 30 g Kokosraspeln
  • 150 ml kaltes Wasser
  • 4 TL Agavendicksaft
  • 2 EL Chia Samen
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 unbehandelte Limette
  • 3 Minzzweige

Die Geräte: Für die Zubereitung des Chia-Kokos-Puddings benötigen Sie einen Blender oder Mixer.
Die Zubereitung: Geben Sie die Kokosraspeln zusammen mit dem kaltem Wasser in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie beides gründlich. Für ein besonders feines Ergebnis, können Sie die pürierten Kokosraspeln zusätzlich durch ein feinmaschiges Sieb gießen und nur die Kokosnussmilch verwenden.
Verfeinern Sie die Kokosmilch mit 3 TL Agavendicksaft, rühren Sie die Chia Samen unter, füllen Sie die Chia-Kokos-Mischung in ein Glas und lassen Sie den Chia-Kokos-Pudding mindestens 2 Stunden im Kühlschrank quellen.Spülen Sie die Erdbeeren kurz vor dem Servieren ab, entfernen Sie das Grün, geben Sie die Erdbeeren in Ihren Blender oder Mixer und pürieren Sie diese bis zur gewünschten Konsistenz.
Spülen Sie die Limette ab, reiben Sie die Schale ab und verfeinern Sie die Erdbeeren mit der Limettenschale und 1 TL Agavendicksaft. Spülen Sie die Minzzweige ab, schneiden Sie die Minzblätter von 2 Minzzweigen in feine Streifen und heben Sie diese unter die Erdbeeren. Schichten Sie das Erdbeer-Minz-Sugo über den gekühlten Chia-Kokos-Pudding und garnieren Sie das Dessert mit dem restlichen Minzzweig.
Guten Appetit!

Avocado-Walnuss-Pastete mit Chia

Avocado-Walnuss-Pastete mit Chia

Die Zutaten für 3 bis 4 Portionen (Vorspeise):

  • 50 g Walnusskerne
  • 50 ml Wasser
  • 5 EL Chia Samen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 kleine, reife Avocados
  • ca. 1/2 TL Chiliflocken
  • etwas frische Minze für die Deko

Die Geräte: Für die Zubereitung der Avocado-Walnuss-Pastete benötigen Sie einen Blender oder Mixer sowie eine kleine Kastenform (ca. 10 x 6 cm).
Die Zubereitung: Geben Sie die Walnusskerne in Ihren Blender oder Mixer und mahlen Sie die Nüsse fein. Fügen Sie das Wasser und 3 EL Chia Samen hinzu, verrühren Sie alles zu einer homogenen Masse und schmecken Sie die Chia-Walnuss-Creme nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer ab.Kleiden Sie eine kleine Kastenform mit Klarsichtfolie aus, füllen Sie die Chia-Walnuss-Masse hinein und drücken Sie diese fest.Pressen Sie den Saft der Zitrone für die Avocado-Creme aus. Schälen Sie die Knoblauchzehe und pürieren Sie das Fruchtfleisch der beiden Avocados zusammen mit dem Knoblauch in Ihrem Blender oder Mixer fein, aromatisieren Sie die Creme mit dem Zitronensaft und den Chiliflocken, heben Sie anschließend 2 EL Chia Samen unter und verfeinern Sie die pürierte Avocado nach Belieben mit etwas Salz.Streichen Sie die Avocado-Creme über die Chia-Walnuss-Masse und lassen Sie die Pastete über Nacht im Kühlschrank durchziehen. Schneiden Sie die Avocado-Walnuss-Pastete am nächsten Tag in grobe Scheiben, garnieren Sie diese vor dem Servieren nach Belieben mit frischer Minze und ein paar Chiliflocken und servieren Sie die Vorspeise zusammen mit einem Salat der Saison.
Guten Appetit!

Chia-Exotic-Smoothie

Chia-Exotic-Smoothie

Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 20 g getrocknete Ananasstückchen
  • 200 ml frisch gepresster Apfelsaft
  • 1 Pfirsich
  • 1 Möhre
  • 1/2 reife Banane
  • 1 kleines Bund frische Minze
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Chia Samen

Die Geräte: Für die Zubereitung des Chia-Exotic-Smoothies benötigen Sie einen Blender oder Mixer sowie eine Saftpresse.
Sie können alternativ auch naturbelassen Apfeldirektsaft verwenden.
Die Zubereitung: Lassen Sie die getrockneten Ananasstückchen mindestens 2 Stunden in dem naturbelassenen Apfelsaft im Kühlschrank einweichen und geben Sie beide Zutaten anschließend in Ihren Blender oder Mixer.
Spülen Sie den Pfirsich ab, halbieren ihn, entfernen Sie den Kern und geben Sie die beiden Hälften hinzu. Spülen Sie die Möhre ab, würfeln Sie diese grob und geben Sie die Möhrenstückchen zusammen mit der halben Banane ebenfalls in Ihren Blender oder Mixer.
Spülen Sie die Minze ab, geben Sie die Minzblätter zusammen mit dem kalten Wasser und den Chia Samen zu, pürieren Sie alle Zutaten gründlich miteinander und genießen Sie den fruchtigen Smoothie direkt nach der Zubereitung – auf Wunsch auf Eiswürfeln. Je nach favorisierter Konsistenz können Sie noch etwas mehr Wasser zufügen. Guten Appetit!

Frühstückskräcker

Frühstückskräcker

Zutaten für Frühstückskräcker

  • 2 kleine Bananen
  • 1/2 Tasse Mandeln
  • 1 EL Kokosmehl
  • 5 EL Kokosflakes
  • 6 TL Dattelmus
  • 1 EL Chiasamen

Chiasamen über Nacht in Wasser quellen lassen. Die Mandeln je zur Hälfte mahlen und hacken. Alle Zutaten verrühren. Portionen von je 1 TL auf ein mit Backpapier ausgelegtes Trocknerblech geben und über Nacht trocknen lassen. Zum Frühstück noch warm aus dem Trockner genießen.

Knusprige Karamellpfannkuchen

Knusprige Karamellpfannkuchen

Eine knusprige, karamellig schmeckende, roh-vegane Variante von Pfannkuchen. Lecker zum Frühstück, als Imbiss, als Pausenbrot zum Mitnehmen oder wann immer Sie sie mögen!
Die Grundlage bilden hier Bananen; knusprig werden die Pfannkuchen durch Chia Samen, und Maca Pulver sorgt für einen karamellartigen Geschmack.Verwenden Sie für Zubereitungen (und auch so zum Essen) immer unbedingt wirklich reife Bananen!
Die Früchte sind reif, wenn ihre Schale vollständig gelb ist und erste braune Flecken bekommt. Auch mit vielen braunen Flecken sind Bananen noch absolut genießbar!

  • 5 reife Bananen
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL Maca Pulver
  • 1 EL Kokosmehl

(Wählen Sie, wann immer möglich, alle Zutaten in Rohkost- und Bio-Qualität.)
Benötigte Geräte:Für die Zubereitung der knusprigen Karamellpfannkuchen benötigen Sie einen Mixer oder Blender und ein Dörrgerät.
Und so geht's:
Schälen Sie die Bananen und geben Sie das Fruchtfleisch in den Mixbehälter Ihres Mixers oder Blenders. Pürieren Sie die Bananen. Rühren Sie die Chia Samenunter das Bananenpüree und lassen Sie sie etwa zehn Minuten lang quellen. Anschließend rühren Sie das Maca Pulver und das Kokosmehl gut unter die Mischung. Verrühren Sie alles gründlich, so dass keine Klümpchen vom Mehl bleiben.Legen Sie ein Sieb Ihres Dörrgerätes mit Backpapier oder Dörrfolie aus und streichen Sie den Teig darauf zu kleinen Pfannkuchen aus. Die Pfannkuchen sollten einen Durchmesser von etwa acht bis zehn Zentimeter haben, und einige Millimeter dick ausgestrichen werden. Beim Trocknen werden die Pfannkuchen dünner - streichen Sie sie also nicht zu dünn aus. In der Mitte darf der Teig etwas dünner sein, denn die Pfannkuchen trocknen zuerst am Rand.
Trocknen Sie die Pfannkuchen bei etwa 35° C ca. 8 Stunden lang. Sie sind fertig, wenn sie sich heil von der Unterlage lösen lassen. Rollen Sie die getrockneten Pfannkuchen zu Röllchen auf.
Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g / 100 ml
Energie (kJ)/Energie (kcal) 1880 / 455
Fett (g) 32,2
davon:
- gesättigte Fettsäuren (g) 3,5
- einfach ungesättigte Fettsäuren (g)
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren (g)
Kohlenhydrate (g) 5,2
davon:
- Zucker (g) 0,5
Ballaststoffe (g) 29,6
Eiweiß (g) 21,4
Salz (g) < 0,03
Zutaten:
Chiasamen (Salvia Hispanica)

Rohkost-Qualität
Ökologischer Landbau
DE-ÖKO-001
Nicht-EU-Landwirtschaft
Sonderinformationen:
Verzehren Sie nicht mehr als 15 g Chiasamen pro Tag (gemäß EU-Durchführungsbeschluss 2013/50/EU).

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kundenbewertungen

Ein tolles Superfood von hoher Qualität
Bewertung von Cornelia zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Bin sehr zufrieden mit diesem Produkt

(Am 20.04.2016 gepostet)

sehr wohlschmeckend
Bewertung von Carmen zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

unser Superfood schlechtweghin! In Müslis, Brot, Puddings oder Smoothies- wir lieben es. Qualität top

(Am 22.02.2016 gepostet)

sehr gut
Bewertung von Angelika zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

super qualität

(Am 29.01.2016 gepostet)

sehr gut
Bewertung von Käthe zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

sehr gut

(Am 13.10.2015 gepostet)

Lieferung sehr gut. Qualität des Produktes auch sehr gut! Insgesamt sehr zufrieden!
Bewertung von Brigitte zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Die Lieferung erfolgte sehr schnell und die Verpackung war sehr ordentlich. Die Chiasamen haben eine gute Qualität, sadass ich mit der Lieferung insgesamt sehr sehr zufrieden bin.
Herzlichen Dank dafür!

(Am 02.09.2015 gepostet)

super
Bewertung von Käthe zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

sind super gut und auch trotz der hohen Qualität sehr preiswert!Lasse Sie im Saft einer gepressten Apfelsine quellen und gebe sie in Obst oder Joghurt

(Am 01.09.2015 gepostet)

Alles bestens
Bewertung von Brigitte zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Esse ihn sehr gerne mit Mandelmilch und Obst. Bei der Hitze gibt es nichts besseres. Muss nur noch meinen Mann ueberzeugen.

(Am 29.08.2015 gepostet)

Sehr zufrieden
Bewertung von Sevgi zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Super Qualität. Bin sehr zufrieden und kann jeden empfehlen.

(Am 20.08.2015 gepostet)

Tolles Superfood
Bewertung von Marie zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Vielseitig verwendbar - schmeckt und tut gut. Aus gesundheitlichen Gründen stelle ich zur Zeit meine Ernährung um. Gestern habe ich mir Literatur zu Chias Samen und Kokosöl bestellt.

(Am 25.06.2015 gepostet)

Vielseitiges, wertvolles Produkt
Bewertung von Adelheid zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Ich verwende es für mein Müsli, Nachspeisen, kann auch als Ei Ersatz verwendet werden oder in Wasser angerührt trinken

(Am 09.06.2015 gepostet)

Super
Bewertung von Buket zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Neutraler Geschmack. Qualität top.

(Am 19.05.2015 gepostet)

Perfekt!
Bewertung von Brigitte zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Super für leckere Puddings!

(Am 20.04.2015 gepostet)

chia
Bewertung von Haike zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Diese Chiasamen sind sehr gut bin froh so gut leben und essen zu können

(Am 10.04.2015 gepostet)

bestens
Bewertung von Diether zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

beste Qualität ohne Beanstandungen

(Am 08.04.2015 gepostet)

alles bestens, gerne wieder
Bewertung von Marion zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

super

(Am 17.03.2015 gepostet)

interessante Alternative
Bewertung von Claudia zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Habe die Chiasamen zum ersten Mal benutzt und bin angetan von den Möglichkeiten in der Küche. Ob Marmelade oder Tortenfüllung, die Chiasamen sind ein wertvoller Bestandteil geworden und ersetzen inzwischen Gelierzucker oder andere industriell hergestellte Verdickungsmittel. Sie sind zwar geschmacksneutral, haben jedoch viele gesunde Inhaltsstoffe. Sehr empfehlenswert!

(Am 02.03.2015 gepostet)

gute Erfahrungen mit dem Produkt gemacht
Bewertung von Gabriele zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

kaufe sie immer wieder gern

(Am 13.02.2015 gepostet)

Lieferung und Qualität sehr gut
Bewertung von Sabine zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Schnelle Lieferung und sehr gute Qualität.

(Am 25.01.2015 gepostet)

Nicht mehr wegzudenken aus meiner Ernährung!
Bewertung von Sengül zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Schnell Lieferung. Super verpackt! Super Produkt! 2 Esslöffel Chiasamen mit Wasser gemischt und aufgequollen (15 Min), anschließend Bananenringen rein schnippseln, ergibt es ein(e) Frühstück oder Zwischenmahlzeit. Ich mache mir es als Vorat für 2-3 Tage und lagere es im Kühlschrank.
In meine Tomatensoße tmische ich es als Bindemittel zum Schluss rein! Sogar mein Pizzaboden mische ich mir (mit aufequollenen) Chiasamen+Buchweizen+Kichererbsenmehl zusammen. Seitdem ich Chiasamen in meine Küche integriert habe, gehts meinem Darm viel viel besserr!!!

(Am 22.01.2015 gepostet)

Gute Qualität
Bewertung von Helena zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Empfehlenswert. Sehr gut für Smoothie oder Rohkostbrot!

(Am 22.12.2014 gepostet)

...alles drin :-)...
Bewertung von Anette zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

...ich verwende Chiasamen sehr gern sowohl über den Obstsalat gestreut als auch eingeweicht in zBsp. Wasser zur besseren Nährstoffaufschließung...der Geschmack ist neutral...

zu Keimling: schnelle Lieferung und sehr gute Ware :-)...

(Am 04.12.2014 gepostet)

Chia Samen
Bewertung von Dori zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

kann ich jedem nur weiter empfehlen, die Samen bestelle ich für die ganze Familie und alle sind sehr zufrieden, verwenden ihn für Müsli´s
Danke für die nette Beigabe, voll lecker :-D

(Am 02.12.2014 gepostet)

nicht mehr wegzudenken aus meiner Küche
Bewertung von Dirk zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Der Chiasamen läßt sich vielseitig verwenden, von Rohkost bis Backen, selbst zum Pfannkuchenherstellen als Brotersatz aufgrund der hervorragenden Quellfähigkeit, z.B. Kichererbsenmehl + Chia + Salz + Wasser ca. 7-14 min. in einer Pfanne beidseitig braten - fertig

(Am 21.11.2014 gepostet)

gut für die Gesundheit
Bewertung von Cornelia zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Ich habe die Samen schon mehrfach gekauft und bin sehr zufrieden.
Verwende sie im Müsli oder Joghurt.

(Am 01.11.2014 gepostet)

Sehr zufrieden!
Bewertung von Angelika zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Ich bin mit der Qualität der Chiasamen höchst zufrieden.
Lieferung erfolgte schnell. Toll, dass man auf Rechnung bestellen kann.
Ich werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!!
Lieben Dank auch für die leckere, kleine Zugabe!!

(Am 01.11.2014 gepostet)

sehr gute Qualität
Bewertung von Stephanie zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

schnelle und sichere Lieferung, Qualität ist sehr gut .Danke und gern kaufe ich wieder!

(Am 05.10.2014 gepostet)

sehr gute Qualität
Bewertung von Miriam zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Die Chia-Samen verwende ich täglich in meinem Abend-Joghurt oder Morgen-Müsli in Form von Chia-Gel. Dies bereite ich in wenigen Minuten für die Woche vor - hält im Kühlschrank bei normaler Kühlung problemlos 7 Tage!
PS: Vielen Dank Keimling für die kostenlose super leckere Zugabe der Chufa-Orangen-Kugeln, hmmm

(Am 12.09.2014 gepostet)

Keimling - Sehr zu empfehlen!
Bewertung von Elisa zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

War meine erste Bestellung bei Ihnen.
Die Ware kam unverzüglich, sehr ordentlich verpackt UND - keine Vorkasse sondern auf Rechnung!
Das fand ich wirklich klasse!
Gerne bestelle ich erneut bei Ihnen!
Vielen Dank auch für die kleine nette Zugabe!

(Am 21.08.2014 gepostet)

Ausgezeichnete Qualität - guter Geschmack
Bewertung von Heiner zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Wir sind mit Geschmack und Qualität höchst
zufrieden.

(Am 09.06.2014 gepostet)

Super Prei/Leistungsverhältnis
Bewertung von Jim zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Bei uns sind diese Samen in keinen Geschäft vorrätig und zusammen mit einem anderen Produkt war die Lieferung kostenlos - super!

(Am 08.03.2014 gepostet)

sehr hilfreich
Bewertung von Felicitas zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

gibt allem, was zu flüssig geworden ist, den richtigen Stand

(Am 27.02.2014 gepostet)

Meine tägliche Zutat
Bewertung von Anke zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Chiasamen verwende ich täglich. Einmal für 15 Minuten eingeweicht, stehen sie 2-3 Tage immer bereit im Kühlschrank und vervollkommnen meine Drinks und mein Müsli. Tolle Samen.

(Am 02.02.2014 gepostet)

lecker und gesund :-)
Bewertung von Alexander zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

mandelmilch mit früchten, mein favorit banane und orange, und dazu chiasamen ergeben einen leckeren pudding und energiereichen gesunden start in den tag

(Am 02.02.2014 gepostet)

Glücklich damit
Bewertung von Elisabeth zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Shnelle Lieferung, liebevoll verpackt. Ich benutze die Chia Samen seit längere Zeit, diesmal habe ich auf für 2 Bekannten bestellt. Alle sind sehr glücklich damit!!! Danke!!!

(Am 31.01.2014 gepostet)

wertvoll
Bewertung von Elisabeth zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Die Chia-Samen sehen sehr gut aus. Tolle Qualität. Ich lasse Sie über Nacht in Wasser quellen, damit Sie der Körper besser aufschließen kann. Das Wasser geliert dann. Das Ganze rühre ich in Müslis oder Smoothies. Es ist fast geschmacksneutral. Allein die Optik ist nicht so schön, aber darüber kann man wegsehen bei den wertvollen Inhaltsstoffen.

(Am 24.01.2014 gepostet)

Gesundheitlich wertvoller Bestandteil meines Müslis
Bewertung von Eva zum Produkt Rohe schwarze Chia Samen
Qualität

Ich verwende ihn für mein Müsli wegen der gesundheitlichen Vorteile. Außerdem finde ich ihn sehr wohlschmeckend.

(Am 14.01.2014 gepostet)

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren