04161 / 51 16 102

Mo - Fr: 8:00-18:00 Uhr

Menü
Suche

Glutenfrei und laktosefrei

Getreide

Genuss ohne Gluten und Laktose

Gluten ist ein Eiweiß-Klebstoff, den wir in den Samen verschiedener Getreidesorten finden. Viele Menschen können das Gluten nicht verarbeiten. Sie leiden an einer Gluten-Unverträglichkeit, auch Zöliakie genannt.

Ähnlich verhält es sich mit Laktose. Viele Menschen können Laktose, auch Milchzucker, nicht verdauen. Sie haben eine Laktose-Intoleranz.

NudelnGluten steckt in vielen Lebensmitteln

Wer kein Gluten verträgt, muss auf Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Grünkern, Einkorn und Emmer verzichten. Auch alle mit diesen Getreidearten hergestellten Lebensmittel sind tabu. Dazu zählen Mehl, Nudeln, Brot, Paniermehl, Backwaren und Bier.

Beim Einkauf kann das Studium der Zutatenlisten ganz schön nerven. Denn wer unter Zöliakie leidet, muss auf glutenfreie Lebensmittel achten. Oft ist Gluten drin, wo man es gar nicht erwartet. Das leidige „Kann Spuren von Gluten enthalten“ macht manch kulinarische Leckerei unerreichbar.

Gluten ist in der Lebensmittelindustrie ein gerne verwendeter Stoff. Es bindet Wasser, dient als Stabilisator, Geliermittel und Aromaträger. Deshalb wird es häufig für Fertigprodukte, Gewürzmischungen und Fertigsaucen verwendet.

Von Natur aus glutenfrei

Wenn Sie ohnehin auf Fertigprodukte, verzehrfertige Saucen und Gewürzmischungen verzichten, steht Ihnen eine breite Palette glutenfreier Alternativen zur Verfügung. Viele Lebensmittel sind von Haus aus glutenfrei.

Zu den glutenfreien Lebensmitteln zählen Reis, Mais, Buchweizen, Hirse und die Pseudogetreide Quinoa und Amaranth. Hülsenfrüchte, Obst, Gemüse und Kräuter sind ebenfalls frei von Gluten und können bedenkenlos verzehrt werden.

LaktosepulverLaktose ist eine häufige Zutat

Wer unter einer Laktose-Intoleranz leidet, muss sehr genau hinschauen, was er einkauft. Manchmal finden Sie Laktose in Lebensmitteln, bei denen Sie es absolut nicht erwarten: versteckt in Aromazusätzen, Margarine, Gewürzmischungen oder sogar in Müslis.

Die Lebensmittelindustrie verwendet im Herstellungsprozess vieler Produkte Laktose. Wie das Gluten bindet auch die Laktose Wasser. Deshalb kommt sie als Bindemittel in Lebensmitteln und sogar in Arzneimitteln zum Einsatz. Zusätzlich dient die Laktose als Geschmacksverstärker.

Hersteller sind seit einiger Zeit verpflichtet, alle Stoffe, die eine Allergie oder Unverträglichkeit auslösen können, anzugeben. In den Zutatenlisten finden Sie Laktose auch unter den Namen Milchzucker, Milchpulver, Molke und Molkenerzeugnis.

Diese Kennzeichnungspflicht gilt leider nicht für lose Ware. Deshalb sollten Sie zum Beispiel beim Bäcker freundlich nachfragen, ob die Backwaren, die Sie kaufen möchten, wirklich laktosefrei sind. Jeder Bäcker muss auf Wunsch eine Liste der Inhaltsstoffe seiner Backwaren vorzeigen.

Glutenfreie und laktosefreie Produkte bei Keimling

Keimling Naturkost bietet Ihnen eine große Palette an rohköstlichen Lebensmitteln an, die garantiert zu 100% glutenfrei und laktosefrei sind. In der folgenden Tabelle sehen Sie auf einen Blick alle Produkte, die Sie verzehren können.

Diese Keimling Produkte sind glutenfrei und laktosefrei

 

Keimling Superfoods Superfoods:

 

Keimling Muse und Aufstriche
Muse und Aufstriche:

 

Keimling KekseKekse:

 

Diese Keimling Produkte sind glutenfrei

 

Keimling GetreidegräserGetreidegräser:

 

Taler, Kräcker und Brote:

Keimling Rohkost Taler, Kräcker und Brote