04161 / 51 16 102

Mo - Fr: 8:00-18:00 Uhr

 

Kokosmus gratis Kokosoel kaufen

 

*Jetzt GRATIS zu Ihrer Bestellung: 1 x Dr. Goerg Kokosmus (200 ml) bei Kauf von 3 x Dr. Goerg Kokosöl (500 ml). So profitieren Sie noch zusätzlich: Bei Kauf von 6 x Kokosöl (à 500 ml) erhalten Sie 2 x Kokosmus GRATIS (à 200 ml) . Mit jeder weiteren 3er Menge Kokosöl à 500 ml erhalten Sie zusätzlich ein Glas Kokosmus.  Nur gültig vom 19. - 28.08.2016.

Sojabohnen

aus ökologischem Landbau

 aus China

Bio-Sojabohnen

More Views

  • frischer Tofu aus Sojabohnen
  • Sojapflanze
  • Sojabohnen

SKU-Nr. 3291

Einzelpreis:
ab 1,95 €

Grundpreis: 3,90 €/kg

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

nur 4,90€ | ab 60€ versandkostenfrei

Verpackungseinheit:
500 g 1,95 € 3,90 €/kg
2,5 kg 8,75 € 3,50 €/kg Sie sparen 10%
25 kg 79,00 € 3,16 €/kg Sie sparen 18%

* Pflichtfelder

Bio-Sojabohnen

Ideal zur Zubereitung von Sojamilch.

 

Ökologischer Landbau

DE-ÖKO-001

 

Artikelnummer:

 

Sojabohnen  500 g 32913

Sojabohnen  2,5 kg 32915

Sojabohnen  25 kg 32919

 

Aus welchem Land kommen diese Bohnen?

 

Sind die Sojabohnen im ökologischem Landbau gewachsen?

 

Was kann ich mit den Sojabohnen machen?

 

 

Aus welchem Land kommen diese Bohnen?

Die besonders schönen Sojabohnen stammen aus China. Dort wachsen Sie unter natürlichen Bedingungen im ökologischen Landbau. Aber nicht nur Sonne und guter Boden lässt die Pflanzen besonders kräftig werden. Die Sojabohnen werden durch den Wind bewegt. Dadurch wird die Pflanze besonders kräftig. Kleine Windbewegungen sorgen dafür, dass die Pflanze mikroskopisch kleinen Verletzungen ausgesetzt wird. Diese sind der Grund, warum die Sojapflanze ein besonders starkes Fasersystem aufbaut, durch welches die Stoffe, die über die Wurzeln aufgenommen werden, optimal im Pflanzenorganismus verteilt werden. Man könnte sagen, die Sojabohnen werden einem natürlichen Training ausgesetzt. Ein Vergleich zu Pflanzen, die im Gewächshaus wachsen, zeigt, dass Früchte von Pflanzen, die unter natürlichen Bedingungen wachsen, besser versorgt werden und ein kräftigeres Aroma besitzen.

 

 

Sind die Sojabohnen im ökologischem Landbau gewachsen?

Ökologischer Landbau ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal für Nahrungsmittel. Wir freuen uns, Ihnen zu bestätigen, dass die Sojabohnen in China in ökologischem Landbau angebaut werden. Weder die Pflanzen noch der Boden wurden mit Pestiziden, Herbiziden oder Fungiziden behandelt. Nach der Ernte fand keine Behandlung mit Konservierungsstoffen, Farbstoffen oder Aromastoffen statt. Die Bohnen wurden schonend getrocknet, so dass alle wichtigen Inhaltsstoffe der Sojabohne erhalten geblieben sind. Bei der schonenden Trocknung wird lediglich die Feuchtigkeit entzogen und somit eine lange Haltbarkeit gewährleistet. Die Sojabohnen erhalten Sie selbstverständlich in Rohkost-Qualität.

 

 

Was kann ich mit den Sojabohnen machen?

Wir möchten Sie gerne auf ein paar Möglichkeiten verweisen. Sehr beliebt bei unseren Kunden ist es, die Sojabohnen keimen zu lassen. Sojasprossen schmecken einfach herrlich und enthalten jede Menge vitaler Inhaltsstoffe. Mit dem Veggiefino oder Vegan Star Vital können Sie leckere Sojamilch herstellen. Aus Sojamilch lassen sich jede Menge köstlicher Getränke herstellen. Wenn Sie bereits das Tofu Set von Keimling besitzen, haben Sie möglicherweise bereits eigenes Tofu hergestellt. Aber auch Sojamehl ist eine wunderbare Möglichkeit, die Sojabohnen zu verwerten.

Almond Express

Almond Express

Der Geschmack des Almond Express wird die Geschmacksknospen aufblühen lassen. Dieser köstliche Drink präsentiert sich optisch sehr zurückhaltend. Das ist auch gut so. Denn die geschmackliche Überraschung kommt, wenn Sie den unbeschreiblich leckeren Almond Express probieren. Der Almond Express wird Ihre Sinne auf eine Reise schicken: Sie werden an süße Marzipandüfte erinnert, schmecken einen Hauch von Ingwer und haben das frische Aroma der Zitronenschale im Nachgeschmack.

  • Sojabohnen
  • Mandeln
  • frische Ingwerwurzel
  • Schale von Bio-Zitronen
  • Agavendicksaft
  • kleine Zitronenspalten

Für die Herstellung des Soja-Mandel-Drinks beginnen Sie mit dem Einweichen der Sojabohnen. Für das volle Aroma sollten Sie Sojabohnen aus ökologischem Landbau wählen. Nach etwa 12 Stunden Einweichzeit geben Sie die Bohnen in Ihren Vegan Star Vital.

Geben Sie anschließend geschälte Mandeln in eine Pfanne. Verzichten Sie dabei auf Öl. Erhitzen Sie Ihre Mandeln vorsichtig und gleichmäßig. Sie sollten nur ganz leicht angeröstet sein. Geben Sie die Mandeln danach zu den Sojabohnen in den Vegan Star Vital. Lassen Sie den Vegan Star Vital jetzt einen köstlichen Soja-Mandel-Drink kochen.

Den Grad der Süße bestimmen Sie mit dem Agavendicksaft. Geben Sie ausreichend davon in das Getränk und mischen es durch. Pressen Sie ein Stück Ingwerwurzel und ein Stück Zitronenschale. Wünschen Sie Ihren Drink scharf, erhöhen Sie den Anteil an Ingwersaft. Füllen Sie den Ingwersaft in ein Glas und geben den süßen Soja-Mandel-Drink dazu. Raspeln Sie ein paar feine Zitronenschalenflocken direkt in das Glas. Mit einem Löffel verrühren Sie die Zitronenschalen, den Ingwersaft und das Getränk vorsichtig. Servieren Sie den Almond Express mit einer Spalte Zitrone, die bei dem süßen Geschmack angenehm ausgleichend wirken kann.

Unser Tipp: In der kalten Jahreszeit schmeckt der Almond Express auch warm!

Bossa Nova Flame

Bossa Nova Flame

Wirklich schade, dass dieser geniale Drink so unbekannt ist. Es wäre toll, sich einen Bossa Nova Flame auf einer Party gönnen zu können. Die Inhaltsstoffe jedenfalls bewirken kleine Wunder nach einer durchtanzten Nacht.

Der Bossa Nova Flame ist schnell zubereitet. Dieser rohköstliche Drink sieht nicht nur toll aus, er schmeckt auch fantastisch!

Überraschen Sie Ihre Gäste mit diesem ganz besonderen Drink

  • Bio Sojabohnen
  • frische Rote Beete
  • ungespritzte Zitrone
  • frischer Ingwer
  • Meersalz
  • Pfeffer

Alle, die den Bossa Nova Flame zuhause trinken möchten, sollten unbedingt den Drink aus Sojabohnenselbst zubereiten. Wer seine Drinks selbst herstellt, wird eine andere Geschmacksqualität erfahren.

Um den Sojadrink herzustellen, weichen Sie Sojabohnen aus ökologischem Landbau in Wasser auf. Dann müssen Sie nur noch ihre aufgeweichten Sojabohnen in den Vegan Star Vital geben. Füllen Sie das Gerät mit ausreichend Wasser auf.

Nachdem der Sojadrink abgekühlt ist, können Sie die restlichen Zutaten hinzufügen. Geben Sie Rote Beete, den Ingwer und eine halbe Zitrone ohne Schale zusammen in Ihre Saftpresse. Sie sollten bereits jetzt die Zutaten des Bossa Nova Flame riechen. Würzen Sie den frisch gepressten Saft mit einer Prise Salz.

Wenn Sie Pfeffer mit in den Saft geben wollen, verwenden Sie am besten frisch gemahlenen Pfeffer. Pfeffer entfaltet das stärkste Aroma, wenn die Körner frisch aufgebrochen werden.

Nun geben Sie etwas abgekühlten Sojadrink aus Bio Sojabohnen in ein Glas. Halten Sie einen Esslöffel in die obere Schicht des Sojadrinks und gießen den ausgepressten roten Saft vorsichtig auf den Löffel. So vermeiden Sie ein zu starkes durchmischen der Farben.

Träufeln Sie nur noch etwas Zitrone auf das Glas und garnieren den Rand mit einer Limetten- oder Zitronenscheibe.

Voila! Jetzt wissen Sie, warum dieser Drink Bossa Nova Flame heißt.

Süße Sternschnuppe

Süße Sternschnuppe

Die Süße Sternschnuppe ist ein echter Geheimtipp als Dessert oder köstlicher Snack zwischendurch. Wer ein Freund von Kaki und Cantaloupemelone ist, wird den cremigen Dip lieben.

  • frisch hergestellten Sojadrink aus Bio Sojabohnen
  • echte Vanille
  • rohen Agavendicksaft
  • Avocado
  • Cantaloupemelone oder Honigmelone
  • eine Kaki

Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie für dieses Rezept einen Sojadrink herstellen. Der Geschmack ist nicht mit Sojamilch aus dem Kaufhausregal vergleichbar. Für das beste Aroma verwenden Sie Sojabohnen aus ökologischem Landbau. Die Bio Sojabohnen sollten etwa 12 Stunden lang einweichen. Dann geben Sie diese in den Vegan Star Vital und überlassen ihm die ganze Arbeit.

Lassen Sie den fertigen Sojadrink abkühlen, bevor Sie ihn in diesem Rezept verwenden. Sie können die Sojabohnen auch in Ihrem Easy Sprout Keimgefäß kurz ankeimen lassen. Durch das Ankeimen verändern sich Aroma und Nährstoffgehalt der Sojabohnen. Ihr Sojadrink schmeckt noch besser.

Danach beginnen Sie mit dem Dip. Geben Sie zunächst Ihren selbsthergestellten Sojadrink in den Vitamix oder Personal Blender – je nach benötigter Menge. Die typische Farbe des Dips erhalten Sie durch die Avocado. Geben Sie diese und etwas rohen Agavendicksaft in Ihren Mixbehälter.

Schalten Sie den Blender ein und mixen solange, bis sich eine cremige Konsistenz eingestellt hat. Der Dip ist fertig. Jetzt fehlt noch die Sternschnuppe. Stechen Sie mit einem feinen Obstmesser ein Zick Zack Muster in die Kaki. Sie müssen nicht tiefer als bis zur Mitte der Frucht stechen um 2 Hälften mit tollem Zackenmuster zu erhalten. Für den Schweif entfernen Sie die Haut der Melone. Dann halbieren Sie die Melone, lösen die Kerne mit einem Löffel heraus und schneiden aus dem Fruchtfleisch Streifen – Schon ist der Schweif fertig. Wenn Sie die Sternschnuppe richtig auf einem Teller arrangiert haben, geben Sie eine Portion des Dips unter die Fruchtstücke.

Zum Schluss streuen Sie etwas echte Vanille darüber. Viel Freude und Wohlbefinden beim Naschen!

Morgenröte

Morgenröte

Warum gönnen Sie sich morgens nicht einmal einen süßen Drink statt eines Kaffees? Mit dem Drink Morgenröte haben Sie einen köstlichen und gesunden Einstieg in den neuen Tag. Am besten bereiten Sie die Zutaten schon mal am Abend davor zu. Die Süße der Morgenröte liefert Ihnen die Energie, die Sie am Morgen brauchen: Fruchtzucker wird besonders schnell vom Körper aufgenommen und die Geheimzutat Ingwer sorgt für die feine Würze dieses leckeren Getränks. Das ist auch der Grund, warum Sie auf Ihren Kaffee verzichten können.

  • Sojadrink aus Bio Sojabohnen
  • rote Süßkirschen
  • Kaki
  • echte Vanille
  • etwas Ingwer
  • Agavendicksaft

Für die Morgenröte benötigen Sie einen frischen Sojadrink. Geben Sie dazu aufgeweichte Sojabohnen aus ökologischem Landbau in Ihren Vegan Star Vital, bevor Sie schlafen gehen. Schalten Sie das Gerät ein. Wenn Sie am nächsten Morgen aufstehen, sind die Sojabohnen zu einem köstlichen Sojadrink verarbeitet.

Nachdem Sie am vorherigen Abend den Sojadrink vorbereitet haben, ist dieser am Morgen abgekühlt. Geben Sie den Drink aus Bio Sojabohnen in Ihren Vitamix. Fügen Sie entsteinte Süßkirschen hinzu. Entfernen Sie das Blatt der Kaki Frucht und geben Sie auch diese in Ihren Vitamix. Das Getränk Morgenröte erhält eine würzige Note, wenn Sie eine Ingwerwurzel ergänzen. Wenn Sie es süß mögen, lassen Sie etwas Agavendicksaft in den Mixbehälter des Vitamix fließen. Schalten Sie dann Ihren Powermixer ein und warten bis alles eine schaumige Konsistenz hat. Gießen Sie das gut durchgemixte Getränk in ein Glas. Wer eine Vanille Gewürzmühle hat, sollte unbedingt etwas echte Vanille auf die Oberfläche geben. Das sorgt zusätzlich für ein himmlisches Aroma.

Juglans Nest

Juglans Nest

Der Salat Juglans Nest wird jeden begeistern, der sich gerne vegan ernährt.

Juglans Nest hat ein würziges Aroma und eignet sich je nach Portionsgröße als Hauptgericht oder Vorspeise.

Bereiten Sie ruhig etwas mehr zu, denn man kann diesen Salat den ganzen Tag lang genießen.

Juglans Nest ist eine nussige Delikatesse. Das milde Aroma des Feldsalates harmoniert wunderbar mit den Walnüssen.

Wer geräucherten Tofu verwendet, kann sich über eine rauchige Note freuen.

Die frischen Sprossen der Bio Sojabohnen sorgen für den besonderen Biss und die fein geschnittenen Gurkenscheiben ergänzen sich wunderbar mit dem.

Gurken werden oft unterschätzt, weil ihre sanften Aromen häufig mit zu starken geschmacklichen Kontrasten kombiniert werden und so verloren gehen.

  • Tofu aus Bio Sojabohnen
  • Feldsalat
  • Mungbohnensprossen
  • Walnüsse
  • kalt gepresstes Leinöl
  • Meersalz
  • Gurke

Je nachdem wie Sie Ihren Tofu bevorzugen, können Sie damit einen gezielten Akzent setzten. Stellen Sie, wenn möglich, Ihren eigenen Tofu mit dem Vegab star Vital und dem Tofu Set her. Damit können Sie auch das zu Juglans Nest passende Getränk zaubern: einen köstlichen Sojadrink. Bereiten Sie diesen am besten einige Stunden vorher zu.

Schon bei der Mengenbestimmung legen Sie fest, ob es eine Vorspeise bleibt oder ein Hauptgericht wird. Waschen Sie den Feldsalat mit klarem Wasser ab. Formen Sie ein Nest in der Mitte eines Tellers. Auf dieses Nest legen Sie ein paar Wallnüsse. Darüber streuen Sie Mungbohnensprossen. Schneiden Sie Ihren eigenen Tofu in Streifen. Streuen Sie die Tofustreifen über das Nest. Jetzt gießen Sie kalt gepresstes Leinöl darüber. Schneiden Sie einige Gurkenscheiben mit dem Börner Edelstahl Obst- und Gemüsehobel und verteilen diese auf dem Rand des Tellers. Zum Schluss streuen Sie etwas Meersalz über Ihre köstliche Kreation.

Viel Spaß bei der Zubereitung!

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g / 100 ml
Energie (kJ)/Energie (kcal) 1813 / 432
Fett (g) 17,4
davon:
- gesättigte Fettsäuren (g) 2,8
- einfach ungesättigte Fettsäuren (g)
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren (g)
Kohlenhydrate (g) 29,2
davon:
- Zucker (g) 8,9
Ballaststoffe (g) 30,6
Eiweiß (g) 35,1
Salz (g) 0,01
Zutaten:
Sojabohnen, speziell zur Zubereitung von Sojamilch
Ökologischer Landbau
DE-ÖKO-001
Nicht-EU-Landwirtschaft

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kundenbewertungen

Sehr gute Sojabohnen
Bewertung von Lea zum Produkt Sojabohnen
Qualität

Die Sojabohnen von Keimling sind sehr gut, um eine ausgesprochen wohlschmeckende Sojamilch, incl. Sojakäse herzustellen. Kaum schlechte Kerne und auch der Geschmack ist nicht so "bohnig", wie ich es schon woanders leider feststellen musste. Diese Sojabohnen sind nahezu perfekt...

(Am 26.01.2015 gepostet)

Alles bestens
Bewertung von Monique zum Produkt Sojabohnen
Qualität

Im Vergleich zu anderen Herstellern der gleiche Preis - wobei dann noch die Versandkosten hinzukommen. Werde es demnächst im Drogerie Fachmarkt besorgen, dann spare ich die zusätzlichen Versandkosten. Die Qualität ist o.k.

(Am 30.08.2014 gepostet)

Schreiben Sie Ihre Produktbewertung

Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen Registrieren