04161 / 51 16 102

Mo - Fr: 8:00-18:00 Uhr

 

nervennahrung nervennahrung

 

Vitamin B3 (Niacin)

Vitamin B3Wir benötigen das wasserlösliche Vitamin B3 (auch unter den Namen Niacin, Nicotinsäureamid und Nicotinsäure bekannt), für physiologische Energiegewinnungs-Prozesse.

Vitamin B3 in Pilzen


Es gibt zwei Wege, über die unser Körper an Vitamin B3 gelangt. Zum einen verwandelt unser Körper die Aminosäure Tryptophan in Vitamin B3. Zum anderen ist es wichtig, den Bedarf an diesem B-Vitamin zusätzlich über die Nahrung zu decken.

Worin ist Vitamin B3 enthalten?
In Pilzen, Hülsenfrüchten, Erdnüssen und grünem Blattgemüse.

Zu den Vitamin B3-reichen Erdnüssen


Wozu dient Vitamin B3?
Vitamin B3 ist wichtig für die Zellgesundheit der Haut und vom Verdauungssystem. Die feuchtigkeitsregulierende Funktion des Vitamin B3 hilft unserer Haut, gesund zu bleiben. Durch seine regulierende Wirkung bei der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen unterstützt es den Körper dabei, leistungsfähigund fit zu bleiben. In der Leber entfaltet Vitamin B3 seine antioxidative Wirkung.

Vitamin B3 für frische Haut
Tipp:
Besonders Menschen mit chronischen Erkrankungen des Dünndarms, solche mit Stoffwechselerkrankungen oder Leberschäden sollten auf ausreichende Aufnahme von Vitamin B3 über ihre Ernährung achten.

Zu den Vitamin B3-reichen Erdnüssen




Header „Vitamin B3“: © photocrew - Fotolia.com
Content-Bild „Pilze“: © fotoperle - Fotolia.com
Content-Bild „Feuchtigkeitsregulierung / Frische für die Haut“: © rico287 - Fotolia